1. Vorsitzender Carsten Harms

Startseite/1. Vorsitzender Carsten Harms

Seit 1998 an der Spitze des VHS und noch immer voller Elan

Carsten HarmsSeit Ende 2012, nach dem Zusammenschluss der Hamburg-Redaktion der WELT/Welt am Sonntag und des Hamburger Abendblatts, ist Carsten Harms (Jahrgang 1960) Mitglied der Abendblatt-Sportredaktion und dort insbesondere für die Fußball-Berichterstattung über den FC St. Pauli zuständig (Foto: Thomas Metelmann).

Carsten Harms begann seine journalistische Laufbahn im Sommer 1978 noch als Gymnasiast mit einem fünfwöchigen Praktikum bei der Welt am Sonntag, wo ihn sein Mentor Jürgen Eilers von Beginn an sehr förderte. Parallel zu seinem VWL-Studium an der Uni Hamburg baute er als freier Mitarbeiter bei WELT und WamS seine Erfahrungen aus und erhielt 1987 nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums als Diplom-Volkswirt eine Festanstellung als Redakteur bei der WELT Hamburg.

Seit 1987 ist Carsten Harms Mitglied des VHS, nach mehrjähriger Vorstandsmitarbeit als Beisitzer wurde er 1998 zum 1. Vorsitzenden gewählt und bekleidet seitdem dieses Amt.

Carsten Harms war als Schüler aktiver Ruderer und Tennisspieler, spielt seit 1981 hobbymäßig Eishockey und wurde als Leichtathlet mehrmals Hamburger Meister der Senioren M 30 über 800 und 1500 Meter. Er hat zudem insgesamt 17 Marathons bestritten und an Jedermann-Zehnkämpfen und Jedermann-Triathlons teilgenommen. Seit einigen Jahren spielt er mit viel Freude Golf, dazu kommt jährlich ein Skiurlaub.

Sein sportliches Interesse gilt neben dem Fußball und den selbst ausgeübten Sportarten dem Baseball. Weil sich seine drei Söhne seit 2003 für den US-Nationalsport begeistern und auf höchster nationaler Ebene spielen beziehungsweise gespielt haben, ist auch er „Feuer und Flamme“ und engagiert sich ehrenamtlich beim Bundesligaclub Hamburg Stealers. Entspannung und Ablenkung bietet ihm zudem die Gartenarbeit zu Hause in Hamburg-Niendorf.

E-Mail: c.harms [at] vhs-sportjournalisten [dot] de

Zurück zum Vorstand