Beisitzer Thorsten Baering

Startseite/Beisitzer Thorsten Baering

Der Fotograf mit dem besonderen Blick

Thorsten Baering hält es mit Joseph Beuys: Vertraue auf deine Fähigkeiten. Daher macht er Fotos, die er selbst sehen will. Was in seinem Brennweitenbereich ist, muss gut sein.

Geboren wurde er 1962 in Ludwigsburg, aufgewachsen ist er in Mosbach/Baden, seit 1989 lebt er in Hamburg. Als Gast des Restaurants Romana wurde er vom Tisch weg in eine Fotoagentur verpflichtet.

Seit 1991 ist er selbstständig und arbeitet zwischen Millerntor (St. Pauli) und Giuseppe Meazza (Mailand). Zu seinen Kunden zählen unter anderem Sportbild, Bild, Mopo, Hamburger Abendblatt und etliche TV-Sender.

Thorsten Baering arbeitet ungern mit dem Ellenbogen im Rudel um Gewinner und Verlierer. Der Ort des Geschehens ist für ihn das Außergewöhnliche. Ohne die Arena wären ein Elfmeter, ein Matchball, Sieg oder Niederlage nur halb so dramatisch.

Die Hintergründe zu zeigen, dazu braucht es ein Auge, das mitdenkt und nicht bloß blinzelt. Die Lichtverhältnisse muss man lesen können wie ein Golfer das Grün. Die Grammatik von Thorsten Baerings Bildsprache kennt kurze Sätze, die sich zu Kapiteln kleiner Geschichten verdichten, manchmal mit einem gutmütigen Schuss Ironie.

Seit März 2018 ist Thorsten Baering Beisitzer im Vorstand des Vereins Hamburger Sportjournalisten. Der VHS-Fotografensprecher nimmt die Position Clemens Gerlachs ein, der wiederum dem nach 22 Jahren ausgeschiedenen Mathias Steiner als Schriftführer nachfolgte.

E-Mail: t.baering [at] vhs-sportjournalisten [dot] de

Zurück zum Vorstand