HFV und VHS laden ein zur Regelschulung am 12. August

Startseite/Allgemein/HFV und VHS laden ein zur Regelschulung am 12. August

HFV und VHS laden ein zur Regelschulung am 12. August

Anlässlich des Beginns der Saison 2019/20 in allen Fußball-Ligen lädt der Hamburger Fußball-Verband (HFV) in Kooperation mit dem Verein Hamburger Sportjournalisten (VHS) alle interessierten Reporter und Redakteure zu einer neuen Auflage der Regelschulung durch Schiedsrichter ein.

Die Regelschulung für Sportjournalistinnen und Sportjournalisten findet statt am Montag, dem 12. August, von 19:00 Uhr bis circa 20:30 Uhr, in der HFV-Sportschule (Jenfelder Allee 70 a-c, 22043 Hamburg, 1. Stock, Hörsaal). Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Dabei werden Themen wie die zuletzt umstrittene und jetzt noch einmal modifizierte Auslegung der Handspielregel ebenso angesprochen wie andere regeltechnische Neuerungen, die jetzt gültig, aber zum Teil noch nicht allseits bekannt sind.

Als Referent konnte HFV-Landeslehrwart Sven Ehlert gewonnen werden. Auch Christian Soltow (Vorsitzender des Verbands-Schiedsrichterausschusses im HFV) wird für Fragen anwesend sein.

Interessierte Medien-Vertreterinnen und -Vertreter werden gebeten, sich bis Mittwoch, dem 7. August 2019, per E-Mail an carsten.byernetzki [at] hfv [dot] de für diesen Abend anzumelden. Die Teilnahme ist kostenlos und nicht an die Mitgliedschaft im Verein Hamburger Sportjournalisten oder einem anderen VDS-Regionalverein gebunden.

In der Hoffnung auf zahlreiche Teilnehmer, verbleiben wir mit sportlichen Grüßen,

Carsten Byernetzki (Leitung Marketing und Öffentlichkeitsarbeit und stv. Geschäftsführer des HFV)
Christian Soltow (Verbands-Schiedsrichter-Ausschuss-Vorsitzender im HFV)
Carsten Harms (1. Vorsitzender des Vereins Hamburger Sportjournalisten e.V.)

Text: hfv und vhs – Aufmacherfoto: firo sportphoto/Augenklick – Logo: HFV

16.07.2019|Allgemein|